Diese Übungen dürfen bei Ihrem Fitnessstudio Besuch nicht fehlen

Ein gut ausgestattetes Fitnessstudio bietet Ihnen heutzutage unzählige Möglichkeiten für Ihr Training. Es sind jedoch nicht unbedingt die neuesten Geräte und Kurse, welche den besten Trainingserfolg bringen.

Mit den richtigen Übungen können Sie Ihren Trainingsplan sehr simpel gestalten, und dennoch effektiv trainieren. Welche Übungen dabei am wirkungsvollsten sind, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

1: Kniebeugen

Die guten alten Kniebeugen sind wohl eine der effektivsten Übungen überhaupt. Mit ihnen trainieren Sie ihre komplette Bein und Gesäßmuskulatur, sowie Ihren Rücken und Ihren Bauch in nur einer Übung

2: Kreuzheben

Bei keiner anderen Muskelaufbau Übung werden mehr Muskeln auf einmal belastet. Wenn Sie starke Beine und einen breiten Rücken bekommen wollen, darf Kreuzheben nicht in Ihrem Trainingsplan fehlen.

3: Bankdrücken

Bankdrücken ist die wirkungsvollste Übung für eine breite Brust. Neben der Brustmuskulatur werden außerdem die Schultern, sowie der Trizeps beansprucht.

4: Langhantelrudern

Bei dieser Übung trainieren Sie Ihre Schultern sowie den obereren Rücken sehr effektiv. Langhantelrudern hilft Ihnen dabei starke Schultern und einen breiten Rücken zu bekommen.

5: Klimmzüge

Klimmzüge sind eine der wirkungsvollsten Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Mit Ihnen werden insbesondere der Bizeps sowie der Latisimus trainiert. Der Latisimus ist der Muskel, welcher dafür sorgt, dass Ihr Rücken die begehrte V-Form bekommt.

6: Schulterdrücken

Beim Schulterdrücken drücken Sie die Hanteln über ihren Kopf. Diese Übung sorgt für breite Schultern, was den optischen Effekt des V-Kreuzes noch verstärkt.

7: Ausfallschritte

Eine weitere, sehr effektive Beinübung sind Ausfallschritte. Auch mit dieser, auf Englisch als Lungees bezeichneten, Übung trainieren Sie Ihre kompletten Beine sowie Ihre Gesäßmuskulatur. Zur Steigerung der Intensität können Sie Kurzhanteln nutzen.

8: vorgebeugte Dips

Zum Abschluss möchten wir Ihnen mit den vorgebeugten Dips noch eine weitere Eigengewichtsübung vorstellen. Dips sind zwar für die meisten Anfänger vermutlich noch zu schwierig. Wenn Sie sie jedoch erst mal beherrschen, sind sie eine äußerst effektive Übung für Ihre Brustmuskeln und den Trizeps.

Was diese 8 Übungen gemeinsam haben

Alle 8 Muskelaufbau Übungen, die wir Ihnen gerade vorgestellt haben, sind sogenannte Grundübungen. Als Grundübungen werden all jene Übungen bezeichnet, die mehrere Muskeln gleichzeitig beanspruchen. An der Bewegung sind dabei immer mindestens zwei Gelenke beteiligt.

Vorteile von Grundübungen

Grundübungen bieten Ihnen für Ihren Trainingsplan drei große Vorteile, weshalb wir Sie Ihnen unbedingt ans Herz legen möchten.

Vorteil Nummer 1: Der Bewegungsablauf der meisten Grundübungen orientiert sich stark an ganz normalen Alltagsbewegungen. Das ist für Ihren Körper viel gesünder, als irgendwelche unnatürlichen Verrenkungen zu machen.

Vorteil Nummer 2: Da Sie mit Grundübungen immer mehrere Muskeln auf einmal beanspruchen, brauchen Sie weniger Übungen um Ihren kompletten Körper zu trainieren. Das spart Zeit.

Vorteil Nummer 3: Grundübungen sind sehr intensiv und setzten Ihre Muskeln einer hohen Belastung aus. Dadurch regen Sie das Muskelwachstum sehr effektiv an, und werden schnellere Fortschritte erzielen.